Startseite  | Kontakt  | Sitemap  | Datenschutz  | Impressum 

Rezept Oktober: Kürbiskompott mit Vanillereis

Für 4 Portionen

Vanillereis:

0,5 l Milch, 125 g Milchreis, ½ Vanilleschote, Schale einer halben unbehandelten Zitrone.

50 g Zucker, 250 g Quark (20 %), 6 Blatt Gelatine, 200 g geschlagene Sahne.

Kürbiskompott:

500 g Kürbisfleisch ohne Schale, ½ Vanilleschote, Saft und Schale einer halben unbehandelten Zitrone, Zimtstange ca 3 cm lang, 1 Gewürznelke, 100 ml Wasser oder 100ml Orangensaft

Zubereitungszeit: ca 1 Stunde, ohne Kühlen

Die Milch mit dem Reis, der Zitronenschale, das ausgekratzte Vanillemark und die Schote dazugeben. Langsam aufkochen und 35 – 40 Minuten zugedeckt bei milder Hitze aufquellen lassen.

Vanilleschote und Zitronenschale herausnehmen, Reis abkühlen lassen.

Quark mit Zucker cremig aufschlagen. Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit dem Quark unter den Reis heben. Geschlagene Sahne unterziehen. Die Masse in eine kalt ausgespülte Ringform geben (oder portionieren in kleinen Puddingformen), für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Für das Kürbiskompott das Kürbisfleisch in ca 1 cm große Würfel schneiden und mit der Flüssigkeit, dem Vanillemark, der Vanilleschote, dem Zimt und der Gewürznelke, dem Zitronensaft und der Zitronenschale zum Kochen bringen, ca 15 Min. köcheln lassen (der Kürbis muß weich sein, aber nicht zerfallen).

Dann die Gewürzzutaten herausnehmen. Das Kompott abkühlen lassen. Nach Geschmack mit Zucker oder Honig oder Süßstoff leicht süßen. Wenn zum Kochen Orangensaft verwendet wird, einen Löffel Orangenmarmelade unterziehen.

Den Vanillereis mit dem Kompott anrichten.

Kürbiskompott kann auch mit Eis oder Pudding gereicht werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

DHB Mitglied werden!

Erfahren Sie, warum Sie Mitglied beim DHB Schwäbisch Gmünd werden sollten... [mehr...]