Startseite  | Kontakt  | Sitemap  | Datenschutz  | Impressum 

Tipp Dezember: Entfernen von Wachsflecken

Kerzen sind in der Weihnachtszeit besonders beliebt, doch wie schnell passiert es, dass flüssiges Wachs für bleibende Erinnerung sorgt. Tischdecken, Kleidung oder sogar Teppiche – keine Textilien sind vor Flecken gefeit.

Doch mit ein paar Tipps sind solche Flecken kein Problem.

Grundregel: das Wachs immer zuerst aushärten lassen.

Dann kann mit einem Messerrücken das Wachs abgeschabt werden. Oder man legt die Textilie ins Gefrierfach und kann das Wachs danach rückstandslos herunterbröseln. Einen ähnlichen Effekt erzielt auch Vereisungsspray.

Wenn danach fettähnliche Flecken auf dem Gewebe zurückbleiben entweder waschen wenn es das Gewebe zulässt oder mit einem heißen Bügeleisen und Löschpapier entfernen.

Bei besonders empfindlichen Textilien lässt man besser einen Profi aus der Reinigung ans Werk. Gleiches gilt für Flecken die durch farbiges Kerzenwachs entstanden sind.

DHB Mitglied werden!

Erfahren Sie, warum Sie Mitglied beim DHB Schwäbisch Gmünd werden sollten... [mehr...]